Wichtige Termine


♦ 24.10.18 Neuenabend

♦ 30.05.-02.06.19 Patfest 100


Kontakt

KSG Leipzig
Floßplatz 32
04107 Leipzig
(0341) 213 05 50

 
Bankverbindung
IBAN:
DE39 7509 0300 0008 2861 32
BIC:
GENODEF1M05
Liga Bank eG

Exerzitien

Exerzitien sind ein Biotop, in dem der Schöpfer mit seinem Geschöpf und das Geschöpf mit seinem
Schöpfer gut in Kontakt kommen können.tl_files/bilder/arbeitskreise/exerzitien/Ikonehp.jpg
Exerzitien sind kein Treibhaus, das mit dem Leben draußen nichts zu tun hat, sondern
sie sind ein Ort, in dem der Mensch mit seinem ganzen Alltag, mit Haut und Haar,
mit seinen Kräften, seinen Schwächen, seiner Freude, seinem Scheitern, mit allem, was zu ihm
gehört, zu Gott kommt, der ihn zu seiner vollen Lebendigkeit befreien will.

„Exerzitien“ heißt übersetzt: „Übungen“, Geistliche Übungen.
Üben kommt von dem althochdeutschen Wort „uoben“, was „pflegen, bebauen, verehren“
bedeutete.
Freundschaften brauchen Pflege, damit sie lebendig bleiben, auch die mit Gott, mit Jesus Christus.
In den Geistlichen Übungen bestellen wir unseren Acker aus Leib, Geist und Seele, damit Gott
aussäen und aus unserm Leben etwas Fruchtbares machen kann.
Wie das konkret aussehen kann, findet Ihr bei den verschiedenen Formen der Exerzitien, die auf den
Heiligen Ignatius von Loyola (1491- 1556), den Gründer des Jesuitenordens, zurückgehen.

tl_files/bilder/arbeitskreise/exerzitien/MeditationGruppehp.jpg

 

Wanderexerzitien

An Scharnierstellen lohnt sich ein sabbatical ("sabbat" = hebr. "innehalten", "aufhören"), ob vor dem Aufbruch ins Ausland, in einen neuen Studienabschnitt, in einer Entscheidungssituation oder nur im Übergang von den Semesterferien in ein neues Semester ... In der letzten Septemberwoche (vom 20.-28. Sept 2018) gibt es dazu die Gelegenheit: bei Wanderexerzitien im Erzgebirge mit Sr. Claudia.
Die wichtigsten Informationen findet ihr dazu im Flyer:

Weitere Infos und Anmeldung unter claudia.valk@ksg-bistum-dresden-meissen.de